Rekordsaison und ganz viel Tatendrang.

Das war sie nun, die Saison 21/22. Mal wieder eine Spielzeit unter dem Zeichen der Corona-Pandemie und dementsprechend alles andere als einfach. Was mussten wir uns rumschlagen mit Hygienekonzepten, definierten Gruppen und Desinfektionsmitteln. Aber auch das haben wir, wie viele andere Vereine auch, ganz gut hinbekommen und hoffen nun, auf endlich mehr Normalität im Amateurbereich.


Sportlich war die Saison ein voller erfolg. Mit 10 Punkten aus 14 Spielen, 22:51 Toren und einem stabilen Platz 6 in der Tabelle, stehen wir so gut da wie noch nie. Grade in der Rückrunde waren wir sehr erfolgreich. Sportlich sind wir nach Jahren der Findungsphase nun endlich auf dem weg zu einem "normalen" Kreisligisten. Diesen Trend wollen wir natürlich mitnehmen in die neue Spielzeit. Aber erstmal heißt es SOMMERPAUSE und für sehr viele von uns, geht es nun in den verdienten Urlaub. Aber erst einmal wird die Saison noch zünftig gefeiert. An dem übernächsten Wochenende steigt bei uns die vereinsinterne Abschlussfeier im Kreise der Mitglieder. Den ein oder anderen Einblick gibt es bestimmt drüben bei Instagram. Dort gibt es immer Infos zu allen Spieltagen und vielen kleinen Projekten, die wir im Rahmen unserer Tätigkeiten noch so Umsetzen. Folgen lohnt sich also 😉!



Wir konnten in diesem Jahr schon einige neue Gesichter im Team begrüßen und freuen uns, dass die FCT Familie immer weiter wächst.

Habt ihr auch Interesse bei uns mitzuwirken? Dann kommt doch mal zu unseren offenen Trainings, immer Dienstags auf unserem Platz. Wann es damit wieder losgeht, wird bei Zeiten natürlich noch mitgeteilt.




Was steht nun noch an?

Ein Großprojekt, was auch sonst!?

Das Projekt Flutlicht steht in den Startlöchern und verursacht jede Menge Kopfschmerzen. Gestiegene Preise, extrem lange Lieferzeiten und keinerlei geltende Preisgarantien, gestalten die Umsetzung extrem schwierig. Das ganze Projekt wird noch richtig viel Arbeit machen und wir hoffen, dass am Ende wirklich ein Licht aufgeht. Hier bleibt ihr natürlich auf dem Laufenden.


Vor kurzem ist uns aber noch etwas anderes gelungen. Unter großer Mithilfe von unserem Ron und der Firma Dirk Stein, ist es uns gelungen einen Mähroboter für unseren Sportplatz zu organisieren. Das macht die Platzpflege um einiges leichter. Ein großes Danke an alle, die das möglich gemacht haben!


Wir freuen uns schon auf die Saison 22/23 und sind voller Tatendrang.


Auf Bald!

Euer FC Tramm

ehrlich.anders.tramm

133 views0 comments

Recent Posts

See All