Crowdfunding zum Projekt Flutlicht über die Plattform "99 Funken" der Sparkasse


Es werde Licht in Tramm


Wir als FC Tramm e.V. sind ein sehr junger Sportverein (Gründung 2016), dem es mit aktuell 49 Mitgliedern dennoch gelingt - gegen den leider bestehenden Trend im Kreisligafußball unserer Region - weiter zu wachsen.


Viele andere Mannschaften in Westmecklenburg mussten bereits den Spielbetrieb einstellen oder haben aufgegeben. Wir wollen und werden weiter wachsen und möchten zukünftig auch unser sportliches Angebot weiter erweitern.


Hierfür müssen allerdings die entsprechenden Grundlagen vor Ort geschaffen und bereitgestellt werden. Die Freiwillige Feuerwehr nutzt den Platz gemeinsam mit uns für die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr und der Ausbildung/Inübunghaltung der Feuerwehrleute. Zudem finden auf dem Platz überregionale Wettbewerbe und -kämpfe mit anderen Feuerwehren wie bspw. dem "Lewitz-Cup" statt.


Es ist für die gesamte Region Lewitzrand und uns sehr wichtig, dass Familien und Kindern des Ortes, der Gemeinde und des gesamten Lewitzrandes mehr Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung und für gemeinsame Aktivitäten gegeben werden.

Außerdem bildet dies auch die Grundlage für die gesamte Vereinsarbeit, da es in einer bevölkerungsarmen Umgebung auch nicht selbstverständlich ist, als Fußballverein in einer kleinen Gemeinde eine Kreisligamannschaft im Spielbetrieb zu halten.


Unsere engagierten Mitglieder möchten zukünftig noch mehr Zeit gemeinsam verbringen und sich sportlich entwickeln. Hierzu bedarf es der Schaffung der flexiblen Rahmenbedingungen mit möglichst langen Nutzungszeiten des Platzes. So kommen wir automatisch unserem Ziel, das Vereinsleben gemeinsam zu erhalten und zu stärken wieder einen Schritt näher. "Gemeinsam vorwärts.." ist unser Motto!


Nicht nur für uns als Fußballverein FC Tramm e.V., sondern auch für alle anderen Nutzer dieser Sportstätte wie die Freiwillige Feuerwehr oder die Gemeinde Tramm ist ein guter Rasenplatz der möglichst ganzjährig konstant genutzt werden kann von besonderer Bedeutung.


Aktuell ist es uns leider insbesondere im Winterhalbjahr nicht möglich, innerhalb der Woche zu trainieren oder uns gemeinsam auf dem Platz zu treffen, weil es für eine Nutzung des Rasens am Abend nach dem Studium, der Lehre oder der Arbeit bereits zu dunkel ist. Das führt leider dazu, dass trotz häufig noch frostfreier Monate im Oktober-November oder auch Februar-März eines Jahres das Training nur am Wochenende oder an Feiertagen stattfinden kann.


Das Projekt umfasst den kompletten Bau einer umweltfreundlichen Flutlichtanlage auf dem Sportplatz. Dazu müssen unterirdische Stromkabel verlegt, ein entsprechender Anschlusskasten installiert und Flutlichtmasten mit LED-Strahlern aufgestellt und anschließend verbunden werden.

Nachhaltigkeit ist uns hier ein besonderes Anliegen und deshalb haben wir uns vom Leiter des Naturparks Nossentiner/Schwinzer Heide beraten lassen und verzichten bei der Beleuchtung auf besonders schädliche Farbspektren und Lichttemperaturen.

Das die Anlage dann mit stromsparenden LED-Leuchtmitteln betrieben wird, versteht sich zudem von selbst.

Unser Projekt wird vor diesem Hintergrund von der innovativ tätigen LEADER Aktionsgruppe bereits mit 80% der Nettoaufwendungen gefördert. Mit eurer Hilfe schaffen wir es sicher, auch den verbleibenden Anteil zu finanzieren.


Da wir bereits in der Vergangenheit durch eine Vielzahl von gemeinsamen Arbeitseinsätzen mit unseren Vereinsmitgliedern, der Gemeinde und Unterstützern Eigenleistungen erbracht haben, möchten wir uns auch bei diesem Projekt gerne tatkräftig einbringen, um die entstehenden Kosten deutlich zu reduzieren. Für alle zwingend durch Fachpersonal auszuführenden Arbeiten haben wir Partner aus dem Handwerk.


Unterstützt uns unter https://www.99funken.de/flutlicht-fctramm-und-ffw


Flyer A4 99Funken
.pdf
Download PDF • 196KB

Flyer A4 QR 99Funken
.pdf
Download PDF • 135KB

125 views0 comments

Recent Posts

See All